Behandlung und Rehabilitationseinrichtung

  • elektrolecba-ultrazvuk-011.jpg

Ultraschallbehandlung

Das Prinzip besteht in Bildung mechanischer Schwingungen und Wärme tief im Gewebe. Die Anwendung beseitigt Schmerzen, lockert Spannungen, verbessert die Durchblutung und unterstützt Heilprozess und Resorption posttraumatischer Schwellungen. Sie ist bei chronischen sowie akuten Störungen des Bewegungsapparats wirksam.

Preis: 330,- CZK 

Wir empfehlen den Ultraschall:

  • Zur Verminderung der schmerzhaften Syndrome des Bewegungsapparats. 
  • Zur Verminderung der Muskelspannung entlang der Wirbelsäule. 
  • Zur Beschleunigung der Heilung nach Unfällen und postoperativen Zuständen des Bewegungsapparats.
  • Zur Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit.

Der Ultraschall ist nicht für akut erkrankte Menschen, Menschen mit schweren Krankheiten, schwangere Frauen oder Personen mit Herzschrittmacher zu empfehlen!

Ultraschalleffekt

Durch regelmäßige Behandlungswiederholungen werden Schmerzen beseitigt, Spannungen gelockert, Durchblutung verbessert, posttraumatische Zustände, chronische und akute Störungen des Bewegungsapparats geheilt, und Gelenkbeweglichkeit verbessert.

Wie verläuft der Ultraschall?

Der Kurhausgast benötigt eine Empfehlung seines Hausarztes. Er legt ggf. Schmuckstücke, Armbanduhr, Mobilfunktelefon etc. ab und macht den zu behandelnden Körperteil frei, auf den ein spezielles Gel aufgetragen wird.
Bei der Unterwasserbehandlung taucht der Kurgast seine Hände oder Füße ins Wassergefüllte kleine Wanne ein. Nach Ende der Kuranwendung werden vom Kurpersonal die Reste von Gel abgewaschen und die Haut abgetrocknet.

Anwendungsdauer: nach der Verordnung – Ultraschall ist Anwendung nur auf ärztliche Verordnung

Elektrotherapieübersicht:

© 2012 Alžbětiny lázně, a.s.
alle Rechte vorbehalten