Behandlung und Rehabilitationseinrichtung

  • koupel-raselinova-01.jpg

  • koupel-raselinova-02.jpg

  • koupel-raselinova-04.jpg

Moorbad

Baden im Mineralwasser mit Moorzugabe. Es kombiniert die günstige Wirkung des warmen Mineralwassers und der im Moor enthaltenen organischen Substanzen. Geeignet für degenerative Gelenk- und Wirbelsäule-Erkrankungen. Dank dieser Kombination ist eine längerte Wärmewirkung garantiert.

Preis: 464,- CZK 

Preis: 382,- CZK 

Bestellen 

Wir empfehlen das Moorbad:

  • für Personen mit degenerativen Gelenk- und Wirbelsäule-Erkrankungen.
  • für Personen, die unter Stress oder enormer Ermüdung leiden.

Das Moorbad ist nicht für akut erkrankte Menschen oder Menschen mit schweren Krankheiten zu empfehlen!

Ihre Gelenke sowie Wirbelsäule erleben fabelhaftes Wärmegefühl!

Als Folge des dauerhaften gesamten Durchwärmens kommt es zur Gelenk- und Muskelentspannung, Gewebedurchblutung, Gesamtentspannung und zu einem angenehmen Gefühl von der Naturheilquelle umhüllt zu sein. Ihre Gelenke und Wirbelsäule reagieren wohltuend auf das fabelhafte Aufwärmen im Sprudelwasser mit Naturmoorzusatz.

Wie verläuft das Moorbaden?

Laut Prozeduren-plan meldet sich der Kurgast zum vereinbarten Zeitpunkt beim Kurpersonal und wird zu einer Kabine begleitet, wo sich eine Badewanne befindet. Dort zieht er sich aus und steigt in die Badewanne ein. Das Baden dauert 20 Minuten lang. Nach Ablauf dieser Zeit kommt eine Kurschwester, hilft dem Kurgast aus der Badewanne auszusteigen und reicht ihm ein Betttuch. Er kann sich noch auf einer Liege in trockener Packung auszuruhen. Bewegungs- oder geistig behinderte Personen müssen von einer Begleitung betreut werden.

Anwendungsdauer: 20 Minuten + Relaxation • Das Moorbad ist eine frei käufliche Kuranwendung.

Bäderübersicht:

© 2012 Alžbětiny lázně, a.s.
alle Rechte vorbehalten